Wer bin ich?

Lieber Leser

Es freut mich sehr dich hier auf dieser Seite begrüssen zu dürfen. Ich danke dir für dein Interesse und wünsche dir viel Spass beim Lesen


Wieso schreibe ich einen Blog ?
Ich schreibe diesen Blog in erster Linie für mich selbst. Ich will meine Gedanken aufschreiben und diese festhalten. Dank dem Internet kann ich von überall auf diese Gedanken zurückgreifen und gleichzeitig diese auch für Andere zugänglich machen. Natürlich habe ich auch das Bedürfnis meine Gedanken mit anderen zu teilen und bin daher für Kommentare und Rückmeldungen sehr dankbar.

Welche Inhalte in diesem Blog?
Während meiner Kindheit habe ich sehr viel Sport getrieben. Ich machte Judo, spielte Fussball, Volleyball und Basketball. Doch mein Hauptaugenmerk galt dem Ausdauersport. Im Sommer machte ich Bergläufe, Mountainbike Rennen oder Triathlons und im Winter vor allem Ski Langlauf. Der Ski Langlauf ist mein Lieblingssport und im Winter wenn ich die Zeit finde, stehe ich jede Woche mehrmals auf den Skiern. Nicht sehr überraschend war der Sport auch ein zentrales Thema während meines Studiums. Meine Abiturarbeit hatte zum Beispiel den Titel: Auswirkungen des Ausdauersports auf den menschlichen Körper. Für meine Forschungsarbeit die ich an mir selber durchführte, erhielt ich einen Förderpreis. Auch an der Universität habe ich unter anderem Sport studiert.

Nun bin ich ein bisschen älter und der Ehrgeiz um sportliche Höchstleistungen zu erzielen ist ein wenig erloschen. Es tun sich aber laufend neue Themen auf die mich sehr interessieren. Ich hatte zum Beispiel das Glück mit sehr einflussreichen Persönlichkeiten zusammenzuarbeiten im Rahmen der Ernährungswissenschaft. Ich habe mich sehr in dieses Thema vertieft auch weil eine Person in meinem Umfeld an Diabetes II erkrankt war.

Die Beziehung zwischen Geist und Körper ist auch ein sehr interessantes Themengebiet welches ich vermehrt studiere.

So über was werde ich in diesem Blog schreiben? Mein Ziel ist es dir deinen Körper und deinen Geist in einem neuen Licht zu zeigen, damit du vielleicht eine neue Möglichkeit siehst um dich weiter zu entwickeln.


Liebe Grüsse

Mario

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen